Mobicool Kühlbox

Die Mobicool Kühlbox – Wie schlagen sich die verschiedenen Modelle?

Wenn es um das Thema Kühlbox geht, dann kommt man um eine Mobicool Kühlbox kaum herum und das in allen verschiedenen Ausführungen. So reicht das Sortiment von einem Mobicool Kühlrucksack über eine thermoelektrische Kühlbox bis hin zu Hybrid Kühlboxen und das zu einem exzellenten Preis-Leistungsverhältnis. Doch wir können ja viel schreiben und deswegen haben wir Ihnen einmal ein paar Modelle herausgesucht, damit Sie sich einfach selbst von der Mobicool Kühlbox überzeugen können.

Auf Amazon haben wir uns auf die Suche nach Modellen gemacht und das erste wichtige Kriterium war eine gute bis sehr gute Kundenrezession. Die nachfolgenden Modelle sind es dann schlussendlich geworden:

Wir haben nun alle vier Mobicool Kühlboxen nacheinander getestet und Sie erfahren jetzt alle wichtigen Daten der jeweiligen Kühlbox.

Die Mobicool V26 elektrische Kühlbox

Mobicool V26 elektrische KühlboxDas erste Modell ist die Mobicool V26 elektrische Kühlbox und dieses Modell ist eines der meist verkauften Modelle. Seit Ende Januar ist ein neues Modell dieser Kühlbox vorhanden und wir haben Ihn unter die Lupe genommen.

Mit einer Abmessung von 39,6 x 29,6 x 39,5 cm gibt es einen Stauraum von rund 25 Liter und das bei einem Leergewicht von nur 4 Kg. Die thermoelektrische Kühlbox hat zwei Anschlüsse mit am Bord und das sind ein 12 Volt Anschluss für den Zigarettenanzünder im Auto und ein 230 Volt Anschluss für die Steckdose. Die Kühlung (Doppellüfter-Aggregat mit einem 4 A Peltier-Element) schafft es den Inhalt bis auf 18°C unter Umgebungstemperatur herunter zu kühlen und arbeitet dabei noch sehr energiesparend (Energieeffizienzklasse A++). Den Tragegriff der Mobicool V26 können Sie nicht nur als Transportgriff verwenden, sondern auch noch als Deckelstütze und als Verriegelung für den Deckel. Die Isolierung besteht aus einer hochwertigen Schaumkernisolierung (K-Iso-System) und das Material ist sowohl beim Außen- und Innengehäuse aus Polypropylen. Alles in allem steht das neuere Modell dem alten nichts nach. Die Mobicool V26 Kühlbox ist ein optimaler Reisebegleiter und das nicht nur im Auto, sondern auch noch auf allen möglichen Reisen.

 

Hier geht's zur Mobicool V26 Kühlbox auf Amazon.de

 

Die Mobicool B40 elektrische Hybrid Kühlbox

Mobicool B40 Hybrid KühlboxDas Modell im Test war die Mobicool B40 elektrische Hybrid Kühlbox. Was versteckt sich hinter einer Hybrid Kühlbox? die Auflösung bekommen Sie jetzt.

Im Auto (12 Volt Anschluss) übernimmt das Thermoelektrik-Element über den Zigarettenanzünder und dies schafft es den Inhalt bis zu 20 °C unter Umgebungstemperatur herunter zu kühlen. Sobald Sie die Mobicool B40 ans Netz (230 Volt AC) anschließen übernimmt ein Kompressor die Kühlung und dieser schafft es den Inhalt bis zu bis -15 °C herunter zu kühlen (unabhängig von der Umgebungstemperatur). Also ist eine Hybrid Kühlbox nichts anderes als eine Kombination aus Thermoelektrische Kühlbox und Kompressor Kühlbox. Dieses System sorgt dafür, dass die Kühlkette nicht unterbrochen wird, auch beim Transport von Zuhause zum See oder ähnlichen.

Mit einem Maß von 52 x 51 x 45 cm ergibt sich ein Fassungsvermögen von rund 40 Liter. Das Leergewicht beträgt rund 21 Kg. Neben einer exzellenten Kühlung verfügt die Mobicool B40 Kühlbox auch noch über eine extrastarke Isolierung und einem Gehäuse aus beschichtetem Stahlblech (blau). Den perfekten Abschluss bildet der hellgraue Kunststoff-Deckel mit Rundumdichtung und einem Magnetverschluss. Ob auf Reisen oder Zuhause im Keller als Kühlfach Ersatz, die Mobicool B40 macht überall eine gute Figur.

 

Hier geht's zur Mobicool Hybrid Kühlbox auf Amazon.de

 

Die Mobicool G26 Kühlbox

Mobicool G26 KühlboxDie dritte Kühlbox im Bunde ist die Mobicool G26 Kühlbox und hierbei handelt es sich auch um das neuere Modell, was ebenfalls seit Ende Januar auf dem Markt ist.

Für rund 50€ bekommen Sie bei dieser thermoelektrischen Kühlbox so einiges geboten. Ein Fassungsvermögen von ca. 25 Liter kommt dank der großzügigen Abmessung von 39,6 x 29,6 x 39,5 cm zustande und das bei einem Leergewicht von nur 4 Kg. Die Kühlung, welche aus einem Doppellüfter-Aggregat mit einem 4 A Peltier-Element besteht, sorgt dafür, dass der Inhalt bis auf 18°C unter Umgebungstemperatur herunter gekühlt wird. Ein weiterer wichtiger Faktor ist, dass die Kühlung sehr energiesparend arbeitet und dafür verdient sich die Mobicool G26 die Energieeffizienzklasse A++. Betreiben können Sie die Kühlung bzw. die Mobicool Kühlbox entweder über einen 12 Volt DC Anschluss (Zigarettenanzünder) oder einen 230 Volt AC Anschluss (Steckdose). Die strapazierfähige Konstruktion, welche aus Polypropylen besteht, hält auch die schwierigsten Einsätze aus. Die ebenfalls sehr hochwertige Isolierung (Polyurethan-Vollausschäumung) trägt natürlich auch zum sehr guten Gesamtbild bei. Auch bei diesem Modell können Sie den Tragegriff andersweit verwenden. So kann er als Deckelstütze oder als Verriegelung des Deckels dienen.

 

Hier geht's zur Mobicool G26 Kühlbox auf Amazon.de

 

Die Mobicool T08 Bordbar

Mobicool T08 BordbarAls vierte und letzte Kühlbox haben wir die Mobicool T08 Bordbar im Aufgebot. Bei diesem Modell handelt es sich um eine Auto Kühlbox, also eine Kühlbox welche speziell für den Einsatz im Auto entwickelt bzw. gebaut ist. Aus diesem Grund stellt sich die Frage eigentlich nicht, wie diese Kühlbox betrieben wird, denn das wird über den Zigarettenanzünder (12 Volt) gewährleistet. Verantwortlich für die Kühlung bzw. die Kühlleistung, sind ein 3 A Peltier-Element und ein Außenlüfter mit Aluminium-Innenbehälter. Die Kühlung schafft es den Inhalt bis auf 20 °C unter Umgebungstemperatur herunter zu kühlen. Doch Sie können nicht nur kühlen, sondern auch noch bis auf 65°C erhitzen. Mit einem Maß von 44,0 x 20,0 x 33,8 cm ist Sie maßgeschneidert fürs Auto und dank eines Gewichtes von nur 3,1 Kg auch sehr transportabel. Befestigt wird die Mobicool T08 entweder über den Sicherheitsgurt oder den Box-Schultergurt. Wie bei fast allen Mobicool Kühlboxen, besitzt auch dieses Modell eine hochwertige Polyurethan-Vollausschäumung, was natürlich einen großen Beitrag zur Kühlung beträgt.

 

Hier geht's zur Mobicool T08 Bordbar auf Amazon.de

 

Fazit zur Mobicool Kühlbox

Alle vier getesteten Mobicool Kühlboxen haben einen exzellenten Eindruck hinterlassen und sind ein empfehlenswerter Reisebegleiter. Gute Ausstattung, sehr gute Verarbeitung und eine hervorragende Kühlleistung sind nur ein paar wesentliche positive Merkmale einer Mobicool Kühlbox.

4 Gedanken zu „Mobicool Kühlbox

  1. Pingback: Die Elektro Kühlbox im Test!

  2. Pingback: Die Ezetil Kühlbox im Test!

  3. Pingback: Die Engel Kühlbox im Test!

  4. Pingback: LKW Kühlbox | Kühlbox Test - Hinweise, Geräte & Vergleiche

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.